TransGender Studies – Ein Austausch (12./13.-14. Juni 2014)

In Österreich sind Trans*Aktivist_innen spätestens seit Ende der 1980er aktiv und die Trans*Bewegung hat einiges erreicht. Mittlerweile beschäftigen sich auch immer mehr Studierende, Promovierende und (externe) Lehrende mit Fragen der TransGender (TG) Studies – meist vereinzelt und auf eigene Faust.

Entstanden sind die TG Studies in den späten 1980ern/ frühen 1990ern im englischsprachigen Raum, an den österreichischen Universitäten führen sie bisher ein marginalisiertes Dasein. Ist eine „Disziplinierung“ der Transgender Studies an den österreichischen Universitäten überhaupt sinnvoll? Wie kann sie dabei weiterhin eine kritische, politische und aktivistische Forschungsrichtung sein?

Inhaltlich beschäftigen sich die TG Studies international mit einer Vielfalt gesellschaftlich relevanter Themen wie etwa Legalität/Illegalität, Staatliche Regulierung, Körper, Zweigeschlechternorm, Pathologisierung und vielen anderen. Mit welchen Fragestellungen setzen sich Forschende und Aktivist_innen der TG-Studies in Österreich auseinander? Mit welchen Methoden und Disziplinen wird gearbeitet?

Mit dem zweitägigen Workshop wollen wir einerseits deutlich machen, dass Transgender Studies in Österreich angekommen sind und sich bereits etliche Wissenschafter_innen, Aktivist_innen und NGOs mit den verschiedenen Themenfeldern und Fragen auseinandersetzen – meist auf eigene Faust und ohne finanzielle und institutionelle Unterstützung. Andererseits soll die Verbindung von Wissenschaft und Aktivismus diskutiert werden sowie Theorien, Methoden und Aktivismen kritisch ausgetauscht werden.
Der Workshop ist also als Forum und Netzwerkplattform gedacht für alle, die bereits im Bereich Trans* forschen und/ oder aktiv sind und sich austauschen wollen.

Den Auftakt bildet ein einführender Vortrag zu TransGender Studies von Persson Perry Baumgartinger im Rahmen der Gender Talks des Referats für Genderforschung der Universität Wien am 12.6.2014 18h in der Aula am Campus der Universität Wien.

Die Veranstaltung wird dokumentiert. Der Vortrag wird als Videostream zur Verfügung stehen, der Workshop als pdf-Dokument (siehe Dokumentation).

–> Anmeldung     –> Programm     –> Ort     –> Organisation     –> Dokumentation

Der Workshop ist eine Veranstaltung vom Verein ][diskursiv in Kooperation mit dem Referat Genderforschung der Universität Wien.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s